Wir sind umgezogen!trigodev.com

Blog

IT-Berater:innen sollten immer auch mit anpacken

  • #business
  • #digitalization
  • #digital transformation

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, eine:n IT-Berater:in an Bord zu holen? Jemanden an der Seite zu haben, der hilft, technische Entscheidungen zu treffen, macht einem das Leben leichter. Aber die Entscheidung, wen Du an Bord holen solltest und worauf Du achten musst, kann eine Herausforderung sein. Wir haben unsere Gedanken dazu zusammengetragen und zeigen Dir, was gute IT-Berater:innen ausmacht und warum sie in der Softwarebranche immer auch selbst mit anpacken sollten.

dog-3

Was sind IT-Berater:innen und welche Rolle spielen sie?

IT-Berater:innen haben zwei Hauptfunktionen:

  • Aufzeigen von technologischen Möglichkeiten
  • Solide Beratung bei der Implementierung einer technischen Lösung

Die wichtigste Aufgabe von IT-Berater:innen ist es, Möglichkeiten und Grenzen aufzuzeigen. Im Zeitalter von Blockchain und Künstlicher Intelligenz kann niemand mehr alles wissen. Deshalb behalten IT-Berater:innen meist den Überblick, spezialisieren sich aber auf ein bestimmtes Themengebiet. Sie müssen nicht nur zeigen, was möglich ist, sondern auch, wie es gemacht werden kann. Gute Berater:innen helfen Kund:innen, Entscheidungen zu treffen, indem sie objektiv mit Know-how unterstützen.

Der erste Schritt in jedem Digitalisierungsprozess ist es Ziele zu definieren. Es macht auch Sinn über einen längeren Zeitraum mit den gleichen Berater:innen zu arbeiten, weil es einen großen Vorteil bringen kann, wenn man sich gut kennt. In der Regel ist es sinnvoll, sie mit ins Boot zu holen, wenn eine große Entscheidung getroffen werden muss.

Wann brauche ich eine IT-Beratung?

Beratungen eignen sich vor allem für kleinere Unternehmen, die kein eigenes IT-Personal haben. Es macht auch Sinn, sich gleich zu Beginn einer digitalen Transformation Hilfe mit ins Boot zu holen. Im weiteren Verlauf kann es etwas schwieriger sein, Systeme oder Technologien zu wechseln — am Anfang hast Du ein leeres Blatt.

Wie kann ich schlechte Entscheidungen vermeiden?

Heute ist es viel billiger, schlechte Entscheidungen zu treffen als noch vor ein paar Jahren. Wenn ich als Unternehmer:in eine falsche IT-Entscheidung treffe, dann kostet mich das nicht mein ganzes Unternehmen. Der Kostenfaktor ist heute geringer als je zuvor — es gibt etwa Standardsoftware, die nur ein paar Euro im Monat kostet. Wenn Du individuelle Software entwickelst, solltest Du einen sogenannten iterativen Ansatz verwenden, um Probleme früh zu erkennen. Aber man kann trotzdem einen schweren Fehler machen: gar keine Entscheidung zu treffen. Unentschlossenheit und Engstirnigkeit zerstören jeden Prozess. Fehler sind kein Weltuntergang — trau Dich, welche zu machen.

dog-2

Warum sollten IT-Berater:innen immer auch mit anpacken?

Wir sind der Meinung, dass IT-Berater:innen nicht nur beraten, sondern selbst auch regelmäßig mit anpacken sollten.

Warum? Weil ihnen sonst der sechste Sinn fehlt, wenn es um das Erkennen von Technologietrends geht. Nichts entwickelt sich heutzutage so schnell wie Technologie und Software deshalb muss man am Ball bleiben — man kann leicht den Anschluss verlieren. Alles, was wir für unsere Kund:innen implementieren, haben wir zuerst in unserem Tech-Stack ausprobiert — erst, wenn wir davon überzeugt sind, dass es auch bei anderen funktioniert, können wir mit der Implementierung beginnen.

dog-1

Fazit

Es lohnt sich, eine:n IT-Berater:in ins Spiel zu bringen, um technologische Möglichkeiten aufzuzeigen, solide Ratschläge zu bekommen, Fehler zu vermeiden und schnell zu handeln. Aber stelle sicher, dass Du eine Person an Bord hast, die auch mit anpackt und weiß, worum es wirklich geht.

Du bist an einer individuellen IT-Beratung interessiert? Dann schick eine E-Mail an unseren CEO David unter david@trigo.at oder

Teile den Einblick auf

Weitere Einblicke

TRIGO ist Red Hat Advanced Partner

TRIGO zum Red Hat Advanced Solution Partner in Österreich ernannt.

Wie SSO (Single-Sign-On) Mitarbeiter:innen Support enorm minimieren kann

Möchtest Du den internen IT-Support reduzieren? SSO könnte die Lösung sein, erfahre mehr darüber in unserer neuesten Insight.

Passe ich mich an die Software an oder die Software an mich?

Eines der größten Dilemmas im digitalen Zeitalter: Software kaufen oder erstellen lassen? Hier sind die Vor- und Nachteile von beidem.

Wie lange dauert Digitalisierung?

Du möchtest Dein Unternehmen und Deine Prozesse digitalisieren und fragst Dich, wie lange das dauert? Wir haben die Antwort.

Digitale Transformation in Unternehmen: was zu beachten ist

Digitale Transformation in einem Unternehmen anzugehen, ist nicht einfach. Das hat anderen zum Erfolg verholfen.

Was kostet individuelle Softwareentwicklung?

Du fragst Dich, wie viel die Digitalisierung Deiner Geschäftsprozesse wirklich kosten wird? Wir geben Dir eine Vorstellung davon, was Du erwarten kannst.

Bereit für Deinen digitalen Durchbruch?

Jetzt Erstgespräch buchen.